Direkt zum Inhalt

Ersetzen der Windows-Konsole, Teil 6 – Take Command und ConEmu

Heute schauen wir nach ConEmu (auch bekannt als ConEmu-Maximus5), der letzte Ersatz für die Windows-Konsole, den ich finden konnte). ConEmu ist ein Open-Source-Windows-Konsolenemulator (BSD-Lizenz) mit Fenstern mit Registerkarten, der sich integrieren lässt Far Manager, ein konsolenbasierter Dateimanager, der ein Klon des alten Norton Commander ist.

Screenshot des ConEmu-Windows-Befehlsprozessors

ConEmu ähnelt Console2, allerdings mit etwas weniger „Augenschmaus“. Es ist offenbar noch in Arbeit – es gibt eine Reihe von Optionen zum Dumpen von Debug-Informationen auf ConEmu und/oder der Windows-Konsole. Das ConEmu-Fenster ist definitiv minimalistisch – es gibt weder ein Menü noch eine Statusleiste. Sie wählen Optionen aus, indem Sie auf das Systemmenü klicken (Symbol in der linken Ecke der Titelleiste).

Beachten Sie, dass ConEmu wie die anderen Konsolen-Ersetzungen, die wir bisher gesehen haben (Mintty, Console2, PromptPal, PowerCmd und ColorConsole), kein Ersatz für die Windows CMD-Eingabeaufforderung ist; Es ist ein Wrapper für CMD (oder andere Befehlszeilenanwendungen) und neue Registerkarten starten standardmäßig CMD.

ConEmu fügt einige Funktionen hinzu, die in der Standard-Windows-Konsole nicht verfügbar sind:

  1. Fenster mit Registerkarten
  2. Konfigurierbare Farben
  3. Optionales Hintergrundbild und Transparenz
  4. Zeilenbasierte oder blockbasierte Textauswahl (anstelle der Spaltenauswahl in der Windows-Konsole)
  5. Ändern Sie die Größe des Fensters sowohl horizontal als auch vertikal, indem Sie an der Ecke ziehen
  6. Integration mit FAR Manager

#6 ist das Einzige in ConEmu, das noch nicht drin ist Take Command. Da Take Command Da das System über einen eigenen GUI-Dateimanager (Explorer-ähnlich) verfügt, scheint es wenig Sinn zu machen (und bislang auch keine Nachfrage), den FAR Manager ebenfalls zu integrieren. (Sie können FAR Manager in einem ausführen Take Command (Tab-Fenster.) Mir ist keine andere wichtige Funktion in ConEmu bekannt, die fehlt Take Command, aber wenn jemand etwas weiß, das er gerne ergänzt sehen würde Take Command, Bitte lassen Sie es mich wissen.

Werfen wir zum Vergleich noch einmal einen Blick auf die Take Command Fenster. (Der Take Command Ordner- und Listenansichtsfenster im Explorer-Stil sowie das allgemeine Befehlseingabefenster sind auf „Automatisch ausblenden“ eingestellt, um einen einfacheren Vergleich mit dem ConEmu-Fenster zu ermöglichen.)

Take Command v13-Screenshot

Fügen wir ConEmu in unsere Vergleichstabelle ein:

Eigenschaften
Take Command
ConEmu
Preis (einzelnes neues Exemplar)
$99.95
Frei
Windows-Benutzeroberfläche mit Registerkarten
Fenster mit mehreren Registerkarten für Konsolenanwendungen
Führen Sie einfache GUI-Apps in Registerkarten aus
Passen Sie die Menü-Schnelltasten an
 
Passen Sie die Position der Registerkarten an (oben/unten/links/rechts).
 
Mehrere Anzeigethemen
 
Horizontale/vertikale Tab-Gruppen
 
Konsolenfenster anbringen und abnehmen
Optionales Befehlseingabefenster
 
Block- und/oder Linienauswahl ausschneiden und einfügen
Stufenlose Transparenzmöglichkeit
Integrierter GUI-Datei-Explorer
Far Manager
Benutzerdefinierte Startregisterkarten
Programmierbare Symbolleiste mit Registerkarten
 
Konfigurierbare Statusleiste
 
Volltextsuche in Konsolenfenstern mit Registerkarten
 
Kontextsensitive Hilfe für alle Befehle und Variablen
 
32-Bit- und 64-Bit-Versionen
Anzeigegeschwindigkeit
Take Command
ConEmu
dir /s c:\windows (in Sekunden) – Windows-Konsole: 38.5
19.5
21.3
Eingabeaufforderung
Take Command
ConEmu
GUI-IDE mit Batchdatei-Debugger
 
Aliase (Befehl und Verzeichnis)
 
Reguläre Ausdrücke in Dateinamen
 
Platzhalter in Pfadnamen und/oder Dateinamen
 
Erweiterter Befehlszeileneditor
 
Verbesserte Vervollständigung von Dateinamen
 
GDirectory-Navigation
 
ANSI X3.64-Textausgabe
 
Integrierter Batchdatei-Editor
 
Direkter FTP/HTTP-Dateizugriff (einschließlich SSL & SSH)
 
Netzwerk-Dateisystemzugriff (OpenAFS)
 
Aktives Scripting (Perl, Python, VBSscript, Javascript)
 
Skriptsprache
Take Command
ConEmu
Interne Befehle
182
0 *
Interne Variablen
177
0 *
Interne Funktionen
291
0 *

*ConEmu enthält keinen Befehlsinterpreter.

Zusammenfassung: Wenn Sie FAR Manager-Benutzer sind und nach einem kostenlosen Ersatz für die Windows-Konsole suchen, ist ConEmu einen Blick wert. Ansonsten ist es mit Console2 (ebenfalls ein Open-Source-Konsolenersatz) vergleichbar und bleibt deutlich dahinter zurück Take Command.

Nächstes Mal: ​​Wir beginnen mit dem Austausch der Linux-Konsole.