Fenster der Registerkarte „Haltepunkte“.

CMDebug Das Debuggen wird angehalten, wenn eine Zeile mit einem festgelegten Haltepunkt erreicht wird.

 

Sie können einen Haltepunkt entweder über das Menü, die Symbolleiste oder indem Sie den Mauszeiger an den linken Rand einer Zeile bewegen und mit der linken Maustaste klicken, festlegen. Sie können einen Haltepunkt nur in einer ausführbaren Zeile setzen (d. h. nicht in einer Leerzeile, einem Kommentar, einer Beschriftung usw.).

 

Sie können bedingte Haltepunkte definieren, indem Sie die Anzahl der Iterationen angeben, bevor der Haltepunkt ausgelöst wird, und/oder einen definieren bedingter Ausdruck Das muss wahr sein, bevor der Haltepunkt ausgelöst wird. Nachdem Sie den Haltepunkt festgelegt haben, geben Sie die Bedingungen ein, indem Sie entweder mit der rechten Maustaste auf den Haltepunkt klicken und „Break >=" (um die Mindestanzahl von Iterationen festzulegen) oder „Bedingung" (um den bedingten Ausdruck festzulegen) auswählen. Sie können auch das Haltepunktfenster auswählen und auf die Spalten „Break >=" oder „Bedingung" doppelklicken, um die Bedingungen zu bearbeiten oder zu ändern.

 

Sie können einen Haltepunkt vorübergehend deaktivieren (ohne ihn zu löschen), indem Sie mit der rechten Maustaste auf den Haltepunkt klicken und „Haltepunkt aktivieren/deaktivieren“ auswählen. Sie können alle Haltepunkte deaktivieren, indem Sie auf das Debug-Menü klicken und „Alle Haltepunkte deaktivieren“ auswählen.

 

Das Haltepunktfenster verfügt über eine Symbolleiste mit den folgenden Schaltflächen:

 

NeuStellen Sie die ursprünglichen Werte für die Haltepunktliste wieder her
OffenFügen Sie den Inhalt einer Datei zur Haltepunktliste hinzu
SpeichernSpeichern Sie die aktuelle Haltepunktliste in einer Datei
BewerbungErsetzen Sie die ursprünglichen Werte durch die geänderte Haltepunktliste
PrintDrucken Sie die aktuelle Haltepunktliste
SchneidenKopieren Sie die markierte Auswahl in die Zwischenablage und löschen Sie sie aus den Haltepunkten
Kopieren Kopieren Sie die markierte Auswahl in die Zwischenablage
PastaKopieren Sie den Inhalt der Zwischenablage an die aktuelle Cursorposition
LöschenLöschen Sie die hervorgehobene Auswahl (oder das Zeichen an der Cursorposition, wenn keine Auswahl vorhanden ist).
Rückgängig machenMachen Sie die letzte Bearbeitung rückgängig
WiederholenStellen Sie das letzte Rückgängigmachen wieder her
FindeSuche nach Text
HilfeZeigen Sie die Online-Hilfe an

 

Der Debugger speichert automatisch Haltepunkte (der aktuelle Batch-Dateiname + „.bp“) und lädt sie neu, wenn die Batch-Datei das nächste Mal in den Debugger geladen wird.