@INDEX[string1,string2[,n]]:  Gibt den Offset von zurück string2 . string1, oder -1 if string2 nicht gefunden wird oder wenn string1 ist leer. Die erste oder ganz linke Position in string1 ist nummeriert 0. Der optionale dritte Parameter n hat drei verschiedene Interpretationen:

 

If n > 0 gibt an, dass die nDie Übereinstimmung von links nach rechts ist erwünscht.

If n < 0 oder es wird ein Minuszeichen vorangestellt -,  es gibt an, dass die -nDie Übereinstimmung von rechts nach links ist erwünscht.

If n=0, die Gesamtzahl der Übereinstimmungen ist gewünscht.

 

Wann n weggelassen wird, ist der zurückgegebene Wert der Offset von zuerst (ganz links) Übereinstimmung.

 

Tips

 

Suche nach a Komma :

 

1.Angebot! string1 (um zu verhindern, dass das erwartete Komma als mehr als ein Parameter erscheint)
2.Verwenden Sie Escape-Zeichen in string2 zu Flucht das Komma
       echo %@index["TCC, Take Command, TCCLE",^,,2]

 

Suche nach a doppelt Angebot! :

 

1.Verwenden Sie das Escape-Zeichen string2 zu Flucht das doppelte Anführungszeichen
2.Verwenden Sie die Sonderform ^q um es darzustellen string2:
echo %@index[enthält ein „zitiertes“ Wort,^q,0]

 

See Codes für entkommende Charaktere für weitere Einzelheiten.

 

Beispiele:

 

In allen Beispielen unten

 

string1:        Dies ist eine gute Hilfedatei

string2:        h

 

n

Folge

Zweck

ausgelassen

1

Suchen Sie ganz links

0

2

Vorkommnisse zählen

1

1

Suchen Sie ganz links

2

15

Finden Sie den zweiten Platz ganz links

3

-1

Finden Sie den dritten Platz ganz links

-1

15

Suchen Sie ganz rechts

-2

1

Finden Sie den zweiten Platz ganz rechts

-3

-1

Finden Sie den dritten Platz ganz rechts