Wenn Sie eine Internet-URL (Uniform Resource Locator) eingeben, die mit beginnt http: or https: an der Aufforderung, TCC übergibt die URL an Windows. Normalerweise Windows startet Ihren Webbrowser und fordert den Browser auf, die Seite abzurufen, auf die die URL verweist. Diese Funktion funktioniert nur, wenn Windows kann die richtige Verbindung zwischen den finden http: or https: Präfix und die Browsersoftware. Obwohl diese Zuordnung bei den meisten Browserinstallationen Standard ist, ist sie möglicherweise nicht auf allen Systemen vorhanden.

 

Die Möglichkeit, URLs auf diese Weise zu „starten“, ist auf diejenigen beschränkt, die mit beginnen http: or https:. Andere Standardpräfixe wie z ftp:, E-Mail: und Nachrichten: kann nicht direkt von der Eingabeaufforderung aus gestartet werden; Sie müssen diese URLs direkt in Ihren Browser eingeben.

 

HTTP- und HTTPS-Adressen in Take Command und TCC Alle eingebetteten Leerzeichen werden in „%20“ konvertiert, bevor die URL an den Server gesendet wird.