Zweck:Spielen Sie Windows-.AVI-Dateien (Videoclips) ab

 

Format:PLAYAVI [/A /C /S /Vn] Datei...

 

DateiDie abzuspielenden Dateien

 

/Asynchron)

/Synchron)

/Center)

/Volumen)

 

Dateiauswahl

 

Unterstützungen erweitert Platzhalter, mehrere Dateinamen, @file-Listen und Listen einschließen.

 

Verwendung:

 

PLAYAVI „spielt“ an . Avi oder Windows-Videoclipdatei.

 

Hinweis: Dieser Befehl basiert auf den Funktionen Ihrer Windows-Konfigurationen, einschließlich des Zugriffs auf die entsprechenden Codec. Weitere Informationen finden Sie in Ihrer Windows-Dokumentation.

 

Standardmäßig arbeitet PLAYAVI im synchronen Modus, d. h TCC-RT wartet, bis die .AVI-Datei fertig ist und das Fenster geschlossen wird, bevor mit dem nächsten Befehl in einer Batchdatei oder einem Alias ​​fortgefahren wird oder Sie zur Eingabe eines neuen Befehls aufgefordert werden. Sie können dieses Standardverhalten mit ändern /A .

 

Zubehör:

 

/ASpielt die .AVI Datei im asynchronen Modus. Die Kontrolle kehrt zu zurück TCC-RT sofort für einen neuen Befehl oder zur Ausführung des nächsten Befehls in der aktuellen Batchdatei oder im Alias.

 

/CZeigt den AVI-Viewer in der Mitte des Bildschirms an. Ohne diese Option erscheint der Viewer in der oberen linken Ecke des Bildschirms.

 

/SSpielt die .AVI Datei im synchronen Modus (dies ist die Standardeinstellung). TCC-RT hält an, bis die Wiedergabe der Datei beendet ist und das Fenster geschlossen wird.

 

/VLegt die Lautstärke fest. Der Bereich liegt zwischen 0 (stumm) und 100.