Zweck:Eine Datei ändern Zeitstempelund optional eine Datei erstellen

 

Format:TOUCH [/A:[[-][+]rhsdaecjot] /C /CD [/D[acw][Datum] /E /F /I""Text"" /N /O:[-]acdeginorstuz /Q /R[:acw] Datei /S[[+]n] /T[acw[u]][hh:mm[:ss[.dd]]] Datei...

 

DateiEine oder mehrere Dateien, deren Datums- und/oder Zeitstempel geändert werden sollen.

 

/A:

Attributauswahl

/N

Keine Aktion

/C

Erstelle Datei

/O:

Bestellung

/CD

Verzeichnis erstellen

/Q

Ruhig

/D

Datum

/R

Referenzdatei

/E

Keine Fehlermeldungen

/S

Unterverzeichnisse

/F

Schreibgeschützte Dateien erzwingen

/T

Uhrzeit

/I

Übereinstimmungsbeschreibungen


 

 

Dateiauswahl:

 

Unterstützt Attributschalter, erweitert Platzhalter, Bereiche, mehrere Dateinamen, Unterverzeichnisse, Katalogdateien und Listen einschließen.

 

Verwendung:

 

TOUCH wird verwendet, um das Datum und/oder die Uhrzeit einer Datei zu ändern. Sie können damit sicherstellen, dass bestimmte Dateien in einen internen Befehl, ein Backup-Programm, ein Compiler-Dienstprogramm MAKE oder ein anderes Programm, das Dateien anhand ihrer Zeit- und Datumsstempel auswählt, einbezogen oder ausgeschlossen werden, oder um eine Gruppe von Dateien darauf festzulegen Datum und Uhrzeit aus Gründen der Konsistenz.

 

BERÜHREN sollte mit Vorsicht verwendet werdenund sollte in den meisten Fällen nur für von Ihnen erstellte Dateien verwendet werden. Viele Programme sind für die ordnungsgemäße Ausführung ihrer Arbeit auf Dateidaten und -zeiten angewiesen. Darüber hinaus verwenden viele Softwarehersteller Dateidatum und -uhrzeit, um Versionsnummern anzugeben. Willkürliche Änderungen an Datums- und Zeitstempeln können zu Verwirrung oder Fehlverhalten anderer Software führen.

 

Standardmäßig betrifft TOUCH nur Dateien. Sie müssen das nutzen /A: Option zum Einbinden von Verzeichnissen. /A:D wählt nur Verzeichnisse aus.

 

TOUCH legt drei interne Variablen fest:

 

%_touch_dirsDie Anzahl der berührten Verzeichnisse
%_touch_filesDie Anzahl der berührten Dateien
%_touch_errorsDie Anzahl der Fehler

 

Beispiele:

 

Ändern Sie das Datum und die Uhrzeit des letzten Schreibvorgangs in der Datei testdatei.txt zum aktuellen Datum/Uhrzeit:

 

berühren Sie testfile.txt

 

Ändern Sie das Erstellungsdatum und die Erstellungszeit der Datei testdatei.txt bis 1. Januar 2022 um 12:01 Uhr:

 

Berühren Sie /dc2022-01-01 /tc00:01 testfile.txt

 

Zubehör:

 

/EIN:Wählen Sie nur die Dateien aus, für die die angegebenen Attribute festgelegt sind. Sehen Attributschalter Informationen zu den Attributen, die auf /A: folgen können.

 

Sie können angeben /A:= , um einen Dialog anzuzeigen, der Ihnen beim Festlegen einzelner Attribute hilft.

 

/CErstellen Datei (als Null-Byte-Datei), sofern sie noch nicht vorhanden ist. Sie können mit /C keine Platzhalter verwenden, aber Sie können mehrere erstellen Dateien indem Sie sie einzeln in der Befehlszeile auflisten.

 

/CDErstellen Sie das angegebene Verzeichnis, falls es noch nicht vorhanden ist.

 

/DWenn weder /R noch /D angegeben werden, wird das aktuelle Datum verwendet. Wenn die /D Wird die Option ohne Datum angegeben, ändert TOUCH das Datum nicht, selbst wenn /R ist ebenfalls angegeben. Wenn die /D Auf die Option folgt das Datum und /R wird nicht angegeben, es wird das Datum verwendet. Das Datum darf nicht zitiert werden. Wenn beides /R und /D mit Datum angegeben werden, wird das später im Befehl angegebene wirksam.
       

Auf einem LFN-Laufwerk können Sie angeben welches der Datumsfelder durch Anhängen gesetzt werden soll a, c, oder w zu den /D Option:

 

aDatum des letzten Zugriffs
cErstellungsdatum
wDatum der letzten Änderung (Schreiben).

 

Wenn Sie a anhängen u In das Datumsfeld stellt TOUCH das UTC-Datum und nicht das lokale Datum ein.

 

/EUnterdrücken Sie alle nicht schwerwiegenden Fehlermeldungen, z. B. „Datei nicht gefunden“. Schwerwiegende Fehlermeldungen wie „Laufwerk nicht bereit“ werden weiterhin angezeigt. Diese Option ist in Batchdateien am nützlichsten.

 

/FDie Dateisysteme erlauben normalerweise keine Änderung der Zeitstempel von schreibgeschützten Dateien. Der /F Die Option erzwingt die Änderung von Datum und Uhrzeit schreibgeschützter Dateien, indem das schreibgeschützte Attribut vorübergehend entfernt wird.

 

/ICH"Text"Wählen Sie Dateien aus, indem Sie den Text in ihren Beschreibungen abgleichen. Sehen Beschreibungsbereiche für weitere Einzelheiten.

 

/NZeigen Sie, was passieren würde, ohne es tatsächlich zu tun.

 

/Ö:...Sortieren Sie die Dateien vor der Verarbeitung. Sie können eine beliebige Kombination der folgenden Sortieroptionen verwenden. Wenn mehrere Optionen verwendet werden, wird die Auflistung mit der ersten Sortieroption als Primärschlüssel, der nächsten als Sekundärschlüssel usw. sortiert:

 

nSortieren Sie nach Dateiname und Erweiterung, sofern nicht e ist ausdrücklich enthalten. Dies ist die Standardeinstellung.
-Kehren Sie die Sortierreihenfolge für den nächsten Sortierschlüssel um
aSortieren Sie Namen und Erweiterungen in der Standard-ASCII-Reihenfolge statt numerisch, wenn numerische Teilzeichenfolgen im Namen oder in der Erweiterung enthalten sind.
cSortieren nach Komprimierungsverhältnis
dSortieren nach Datum und Uhrzeit (Älteste zuerst); siehe auch /T:acw
eNach Erweiterung sortieren
gGruppieren Sie zuerst die Unterverzeichnisse und dann die Dateien
iNach Beschreibung sortieren
oNach Eigentümer sortieren
rKehren Sie die Sortierreihenfolge für alle Optionen um
sNach Größe sortiert
tDas gleiche wie d
uUnsortiert
zDas gleiche wie s

 

/QNormale Meldungen werden nicht angezeigt.

 

/RDie Option /R ermöglicht die Duplizierung des Zeitstempels von ref_file (muss unmittelbar auf /R folgen und kann eine Datei oder ein Unterverzeichnis sein). Wenn Sie beispielsweise ein altes Programm neu kompilieren (z. B. um eine Zwischendatei zu erhalten, die schon lange gelöscht wurde), möchten Sie möglicherweise den Zeitstempel der Quelldatei, die zuletzt geändert wurde, als Zeitstempel des neu erstellten Duplikats des Originals verwenden Objektdatei, um zu verhindern, dass ein „make“ versucht, alles andere im Projekt neu zu erstellen, wie im Beispiel gezeigt:

 

touch /r project.c project.obj

 

Eine andere Verwendung könnte darin bestehen, Dateien zu synchronisieren, ohne dass die aktuelle Version während der Synchronisierung unzugänglich wird:

 

touch /c /rc:\jpsoft\tcmd.pdf %temp\tcmd.pdf

kopieren Sie /u ftp://ftp.jpsoft.com/help/tcmd.pdf %temp\tcmd.pdf

 

Im obigen Beispiel BERÜHREN erstellt eine leere Datei mit dem Zeitstempel Ihrer bereits vorhandenen Hilfedatei; COPY Aktuelles die leere Datei if Es ist eine neuere Version verfügbar (Vorsicht vor Zeitstempelsynchronisierung über das Internet!).

 

Auf einem LFN-Laufwerk können Sie angeben welches der Datums-/Uhrzeitfelder beim Anhängen verwendet werden soll a, c, oder w zu den /R Option:

 

aDatum und Uhrzeit des letzten Zugriffs (am VFAT Die Zugriffszeit der Volumes ist immer Mitternacht).
cErstellungsdatum und -zeit
wDatum und Uhrzeit der letzten Änderung (Schreiben).

 

/STOUCH alle passenden Dateien im angegebenen Verzeichnis und seinen Unterverzeichnissen. Verwenden Sie /S nicht mit @file-Listen. Sehen @file-Listen für weitere Einzelheiten.

 

Wenn Sie nach dem /S eine Zahl angeben, begrenzt TOUCH die Unterverzeichnisrekursion auf diese Zahl. Wenn Sie beispielsweise einen Verzeichnisbaum „\a\b\c\d\e“ haben, wirkt sich /S2 nur auf die Verzeichnisse „a“, „b“ und „c“ aus.

 

Wenn Sie a angeben + gefolgt von einer Zahl nach dem /S, ändert TOUCH keine Zeitstempel, bis es diese Tiefe im Unterverzeichnisbaum erreicht. Zum Beispiel, wenn Sie einen Verzeichnisbaum haben \a\b\c\d\e, /S+2 ändert nichts in \a or \a\b.

 

/TWenn weder /R noch /T angegeben werden, wird die aktuelle Uhrzeit verwendet. Wenn die /T Wird die Option ohne Zeit angegeben, ändert TOUCH die Zeit nicht, selbst wenn /R ist ebenfalls angegeben. Wenn die /T Auf die Option folgt die Zeit und /R ist nicht angegeben, es wird Zeit verwendet. (Zeit darf nicht angegeben werden). Wenn beides /R und /T mit der Zeit angegeben werden, wird die später im Befehl angegebene wirksam.
 
Auf einem LFN-Laufwerk können Sie angeben welches der Zeitfelder durch Anhängen gesetzt werden soll a, c, oder w zu den /T Option:

 

aLetzter Zugriffszeitpunkt (am VFAT Die Zugriffszeit der Volumes ist immer Mitternacht).
cErschaffungszeit
wZeitpunkt der letzten Änderung (Schreiben).

 

Wenn Sie a anhängen u In das Zeitfeld stellt TOUCH die UTC-Zeit und nicht die Ortszeit ein.