Bei vielen internen Befehlen können Sie in der Befehlszeile eine Datei angeben, die eine Liste aller Dateien enthält, die Sie verarbeiten möchten (anstatt sie einzeln aufzulisten). Sie geben an, dass es sich bei einer Datei um eine Dateiliste handelt, indem Sie ihrem Namen das @-Zeichen voranstellen, z. B. LISTE @XXX gibt das an LISTE besteht darin, die aufgelisteten Dateien zu bearbeiten in der Datei XXX statt an XXX sich.

 

Eine Dateiliste ist einfach eine Standardtextdatei, die die Namen der zu verarbeitenden Dateien enthält, eine pro Zeile. Auf diese Weise können Sie mithilfe der Ausgabe von eine Liste von Dateien zur Verarbeitung erstellen DIR /B, DIR /Für FINDEN, ein Texteditor oder eine andere Methode, die eine Datei im richtigen Format erstellt. In der Datei können sowohl absolute als auch relative Pfade enthalten sein. Platzhalter werden jedoch ignoriert und jede Zeile wird verarbeitet wörtlich, ohne irgendetwas weitere Überprüfung. Das heißt, wenn ein Befehl Optionen zum Einschränken von Vorgängen basierend auf dem Alter zulässt (/U, /C), Bereiche (/Ausweis... /[T...), Attribute (/EIN:) oder Ort (/S), gelten diese Einschränkungen ignoriert bei der Bearbeitung der @Datei Inhalt.

 

Befehle zur Unterstützung der @Datei Die Syntax umfasst:

 

ATTRIB

FÜR

TAIL

COPY

KOPF

BERÜHREN

ENTF / LÖSCHEN

LISTE

TYP

BESCHREIBEN

MOVE

ZIP

DO

RD / RMDIR


AUSSER

REN / UMBENENNEN


 

 

Um eine Dateiliste zu verwenden, stellen Sie ihrem Namen ein voran @ Geben Sie den Befehl ein. Um beispielsweise alle in aufgeführten Dateien zu kopieren MYLIST.TXT zu D:\SPEICHERN\:

 

copy @mylist.txt d:\save\

 

Wenn Sie eine Laufwerks- und/oder Pfadangabe verwenden, wird die @ Das Zeichen kann vor dem Pfad oder vor dem Dateinamen stehen. Diese sind beispielsweise äquivalent:

 

copy @e:\lists\mylist.txt d:\save\

kopieren e:\lists\@mylist.txt d:\save\

 

Um entsprechend formatierte Daten zu verwenden Windows Zwischenablage als Katalogdatei nutzen @CLIP: als Dateiname, zum Beispiel:

 

@clip kopieren: d:\save\

 

@Datei Listen und „@“-Zeichen in Dateinamen

 

Beachten Sie, dass die @ Das Zeichen ist ein selten verwendetes, aber zulässiges Zeichen für Dateinamen in Windows. Wenn eine Datei, deren Name mit beginnt @ existiert und Sie versuchen, eine @file-Liste mit demselben Namen zu verwenden, der Datei, mit der der Name beginnt @ wird Vorrang haben. Zum Beispiel, wenn C: \ enthält sowohl eine Datei mit dem Namen @MYLIST.TXT und ein anderer namens MYLIST.TXT, dieser Befehl:

 

[C:\] copy @mylist.txt d:\save\

 

kopiert die einzelne Datei @MYLIST.TXT zu D:\SPEICHERN\, und verarbeitet die Liste der Dateien in nicht MYLIST.TXT. Um diese Verwirrung zu vermeiden, verwenden Sie einen anderen Namen für eine der Dateien.