Zweck:Konfiguriert die Umgebung pro Verzeichnis

 

Format:DIRENV [auf | AUS]

 

Verwendung:

 

Wenn DIRENV aktiviert ist, TCC sucht beim Verzeichniswechsel nach einer Datei mit dem Namen „.envtc“. Das Format von .envtc ist:

 

var1=wert1

var2=wert2

...

 

Wann TCC Wenn Sie ein Verzeichnis betreten, sucht es in .envtc nach Umgebungsvariablen, die in diesem Verzeichnis festgelegt werden können. Wann TCC Verlässt ein Verzeichnis, werden die Variablen in .envtc gelöscht.

 

Sie können DIRENV dazu zwingen, immer aktiviert zu sein DirEnv .INI-Direktive.

 

DIRENV ist verzeichnisspezifisch; die Wahl CD_ENTER und CD_LEAVE Aliase gelten systemweit.