@FAHREN[Dateinamen]:  Gibt das Laufwerk von zurück Dateinamen. Wenn der Dateinamen Wenn der Parameter keine Laufwerksspezifikation enthält, wird @DRIVE erweitert Dateinamen bevor das Laufwerk extrahiert wird.

 

Dateinamen muss in Anführungszeichen stehen, wenn es Leerzeichen oder Sonderzeichen enthält.

 

Wenn der Pfad ein UNC-Pfad ist, gibt @DRIVE den Computernamen + Freigabenamen zurück.

 

Beispiele:

 

echo @drive["c:\Programme\xyz.abc"]

c:

 

Echo"%@drive[\\system1\d_drive\myfile]"

\\system1\d_drive