@ISPRINT[Schnur]: Kehrt zurück 1 if Schnur besteht vollständig aus druckbaren Zeichen; 0 Andernfalls.

 

Siehe auch: @ISALNUM, @ISALPHA, @ISASCII, @ISCNTRL, @ISDIGIT, @ISPUNCT, @ISSPACE, @ISXDIGIT.

 

Beispiele:

 

echo %@isprint[abc]

1

 

setze var=abc^ndef

echo %@isprint[%var]

0