@KLINGELN[host[,timeout[,packetsize[,ttl[,type]]]]]: Gibt die Antwortzeit in Millisekunden für den angegebenen Host zurück.

 

Gastgeber ist die IP-Adresse oder der Name.

Timeout ist die maximale Wartezeit in Sekunden (Standard ist 60).

Paketgröße (optional) ist die Größe des Datenpakets, das in der Ping-Anfrage an den Host gesendet wird (Standard ist 64). Die minimale Paketgröße beträgt 12 Byte und die maximale 65520 Byte.

ttl (optional) ist die Lebensdauer (Standard ist der TTL-Wert des zugrunde liegenden TCP/IP-Subsystems).

tippe (optional) ist der ICMP-Diensttyp (Standard ist 8).

 

@PING unterstützt entweder IPv4- oder IPv6-Adressen. IPv6 erfordert eine erhöhte Sitzung.

 

Ein negativer Wert weist auf einen Fehler hin. Wenn bei der Anfrage das Zeitlimit überschritten wird, kehrt @PING zurück -1. Ein nicht erreichbarer Host kehrt zurück -2. Es wird eine ungültige Adresse zurückgegeben -3.

 

Beispiele:

 

Echo %@ping[microsoft.com]

echo %@ping[microsoft.com,10]

echo %@ping[microsoft.com,,16]

echo %@ping[192.168.1.100,2,512]