@REGEXSUB[n,Ausdruck,Zeichenfolge] – gibt die „nte“ passende Gruppe in der Zeichenfolge zurück. (Wenn Sie keine Gruppe angeben in Ausdruck, @REGEXSUB gibt eine leere Zeichenfolge zurück.)  Der Ausdruck muss in doppelte Anführungszeichen gesetzt werden, wenn er Trennzeichen (Leerzeichen, Komma oder Tabulator) enthält. Sehen Syntax für reguläre Ausdrücke für unterstützte Ausdrücke.

 

Beispiele:

 

echo %@regexsub[2,(\w+)\s(\1)\W,"Sie sagte, dass das nicht korrekt sei."]

zur Verbesserung der Gesundheitsgerechtigkeit

 

echo %@regexsub[0,(\w+\.)+\w+,"users.mail.com"]

user.mail.com

 

echo %@regexsub[1,(\w+\.)+\w+,"users.mail.com"]

E-Mail.