@UNQREADF[[u,]Dateiname, „Schlüssel“, Ausgabename[,Länge]]: Liest einen Wert aus einem vorhandenen Schlüssel in einer UnQLite-Datenbank und speichert ihn in einer Datei.

 

uOptionales Flag, dass der Schlüssel Unicode (UTF16) ist.
DateinamenDatenbank geöffnet mit @UNQOPEN
SchlüsselSchlüssel zum Lesen
AusgabenameAusgabedatei, die den Wert enthält
LängeOptionale Länge (in Bytes), die gelesen werden soll. Wenn nicht angegeben, liest @UNQREADF die gesamte Datei.

 

Gibt bei Erfolg 0 zurück, andernfalls einen Fehler.

 

Beispiel:

 

Öffnen Sie die Datenbank „test.db“, lesen Sie den Schlüssel „btest“ und speichern Sie den Wert in der Datei „d:\temp\btest.value“:

 

setze db=test.db

setze key=btest

set result=%@unqopen[rwc,%db]

set result=%@unqreadf[%db,%key,"d:\temp\btest.value"]