Zweck:Verzweigen Sie zu einer angegebenen Zeile innerhalb der aktuellen Batchdatei

 

Format:GOTO [/I] Etikette

 

EtiketteDie Bezeichnung der Batchdatei, zu der verzweigt werden soll.

 

/I(FF und DO fahren fort)

 

Siehe auch: GOSUB, Anrufen.

 

Verwendung:

 

GOTO kann nur in Batchdateien verwendet werden.

 

Nach einem GOTO-Befehl in einer Batchdatei ist die nächste auszuführende Zeile diejenige, die unmittelbar auf folgt Etikettedem „Vermischten Geschmack“. Seine Etikette muss mit einem Doppelpunkt beginnen [:] und erscheinen in einer eigenen Zeile und können nicht in a eingefügt werden Befehlsgruppe. Der Doppelpunkt ist in der Zeile erforderlich, in der der Etikette ist definiert, aber im GOTO-Befehl selbst nicht erforderlich. Unterschiede in der Groß- und Kleinschreibung werden beim Abgleichen von Beschriftungen ignoriert.

 

Dieses Batchdateifragment prüft, ob die Datei vorhanden ist CONFIG.SYS. Wenn die Datei vorhanden ist, springt die Batchdatei zu C_EXISTS und kopiert alle Dateien aus dem aktuellen Verzeichnis in das Stammverzeichnis auf A:. Andernfalls wird eine Fehlermeldung ausgegeben und der Vorgang beendet.

 

Wenn config.sys vorhanden ist, gehe zu C_EXISTS

echo CONFIG.SYS existiert nicht – wird beendet.

verlassen

:C_EXISTS

kopieren * a:\

 

GOTO beginnt mit der Suche nach dem Etikette in der Zeile der Batchdatei direkt nach dem GOTO-Befehl. Wenn die Etikette zwischen dieser Position und dem Ende der Datei nicht gefunden wird, startet GOTO die Suche am Anfang der Datei neu. Wird das Label immer noch nicht gefunden, wird die Batchdatei mit der Fehlermeldung „Etikett nicht gefunden."

 

Um Fehler bei der Verarbeitung verschachtelter Anweisungen und Schleifen zu vermeiden, bricht GOTO alle aktiven ab IFF Aussagen und DO /ENDDO-Schleifen, es sei denn, Sie verwenden /I. Das bedeutet, dass ein normales GOTO (ohne /I) darf nicht zu einem Label verzweigen, das zwischen einem IFF und dem entsprechenden ENDIFF oder zwischen einem DO und dem entsprechenden ENDDO liegt.

 

Für Kompatibilität mit CMD, der Befehl

 

GOTO :EOF

 

beendet die Verarbeitung der aktuellen Batchdatei, wenn die Bezeichnung :EOF nicht vorhanden ist. Dies ist jedoch weniger effizient als die Verwendung von QUIT or ABBRECHEN Befehl zum Beenden einer Batchdatei.

 

Option:

 

/IVerhindert, dass GOTO IFF-Anweisungen und DO-Schleifen abbricht. Verwenden Sie diese Option nur, wenn Sie absolut sicher sind, dass Ihr GOTO-Befehl vollständig innerhalb einer aktuellen IFF-Anweisung verzweigt und jeder aktive DO/ENDDO-Block. Benutzen /I Unter allen anderen Bedingungen führt dies später zu einem Fehler in Ihrer Batchdatei.

 

Sie können nicht in eine andere IFF-Anweisung, eine andere DO-Schleife oder eine andere IFF- oder DO-Verschachtelungsebene verzweigen, unabhängig davon, ob Sie die verwenden /I Option oder nicht. Wenn Sie dies tun, erhalten Sie möglicherweise die Fehlermeldung „Unbekannter Befehl“ (oder die Ausführung des Befehls). UNBEKANNTER_CMD Alias ​​oder Plugin) in einer nachfolgenden ENDDO-, ELSE-, ELSEIFF- oder ENDIFF-Anweisung.