Mit einer Dateierweiterung verknüpfen

 

Durch die Verknüpfung eines Rasters mit einer Dateierweiterung wird dieses Raster automatisch geladen, wenn eine Datei mit dieser Erweiterung angezeigt wird.

 

Erstellen Sie dazu einfach ein Raster und stellen Sie beim Speichern sicher, dass das Name des Gitters beginnt mit der Dateierweiterung.

 

Zum Beispiel, um ein Raster zu verknüpfen .xyz-Dateien, benennen Sie das Raster einfach etwa „.xyz (Raster für XYZ-Dateien)". Der Dateierweiterung kann eine beliebige Beschreibung folgen (sofern ein Leerzeichen als Trennzeichen vorhanden ist).

 

Sie müssen auch aktivieren Rastererweiterungen automatisch laden im Menü „Gitterlinien“.

 

Note

 

A Dateierweiterungsraster muss im GridLines-Menü gespeichert werden. Sie können es nicht als speichern .vgrid-Datei im aktuellen Verzeichnis oder im Standard-Grid-Verzeichnis.