Diese Anweisungen werden im Allgemeinen für ungewöhnliche Umstände oder zur Diagnose von Problemen verwendet. Meistens werden sie im normalen Gebrauch nicht benötigt. Sie können nicht über das eingegeben werden Konfigurationsdialoge; Sie müssen sie manuell eingeben (siehe .INI-Datei für Details).

 

AliasSize

Legen Sie die Größe der globalen Aliasliste fest

ANSIWin10

Verwenden Sie internes ANSI anstelle des ANSI der Windows 10/11-Konsole

AppendCommandLines

Fügen Sie beim mehrzeiligen Einfügen & zwischen Zeilen ein

AutoFirewall

Automatische Firewall-Erkennung aktivieren/deaktivieren

AutoProxy

Aktivieren/deaktivieren Sie die automatische HTTP-Proxy-Erkennung

Zwischenablagen

Aktivieren deaktivieren TCC Unterstützung mehrerer Zwischenablagen

CMDBatch

Führen Sie alle BAT- und CMD-Dateien in CMD.EXE aus

CMDBatchDelimiters

Verwenden Sie CMD-Trennzeichen in Batchdateibefehlen

CMDVariablen

Verwenden Sie die CMD-Variablensyntax (%var%).

CompleteAllFiles

Passen Sie alle Erweiterungen am Anfang einer Befehlszeile an

ConsolePopupWindows

Aktivieren/deaktivieren Sie Popup-Fenster im Zeichenmodus

Urheberrecht

Aktivieren/deaktivieren Sie die TCC Anzeige der Copyright-Meldung

Debuggen

Legen Sie Debugging-Optionen fest

DelWipePasses

Legen Sie Standarddurchgänge für DEL /W fest

DirEnv

Aktivieren Sie DIRENV beim Start

Englische Nachrichten

Wenn auf Ja eingestellt, TCC zeigt Windows-Meldungen auf Englisch an

FileCompletionLooping

Aktivieren/deaktivieren Sie Dateivervollständigungsschleifen im Linux-Stil

DateienCaseSensitive

Aktivieren/deaktivieren Sie die Groß-/Kleinschreibung bei Dateinamenvergleichen

Funktionsgröße

Legen Sie die Größe der globalen benutzerdefinierten Funktionsliste fest

INIQuery

Abfrage für jede Zeile in der .INI-Datei

LanguageDLL

Legen Sie die lokalisierte Sprach-DLL fest

Bibliotheksverzeichnis

Standard TCC Verzeichnis der Bibliotheksfunktionen

MaintainIndent

 

MSAAMenu

Suchen Sie nach Bildschirmleseprogrammen und deaktivieren Sie abnehmbare Menüs

NoINIErrors

Fehlermeldungen für TCMD.INI-Fehler werden nicht angezeigt

PluginDirectory

Standard TCC Plugins-Verzeichnis

PowerShellProfileID

ID, nach der beim Laden von PowerShell-Profilen gesucht werden soll

QuakeHotKey

Schlüssel zum Minimieren TCC „Quake-Stil“

ReadConsole

Erhalten Sie Eingaben mit der Windows ReadConsole-API

Skriptverzeichnis

Standardverzeichnis für Skripts zur Dateinamenvervollständigung

TimeServerPort

UDP-Port für Remote-Zeitserver

TimeServerProtocol

Protokoll, das zur Verbindung mit dem Zeitserver verwendet wird

TrayHotKey

Hotkey zum Umschalten TCC zur/von der Taskleiste

UpdateINI

Änderungen an der .INI-Datei aktivieren/deaktivieren.

UTF8Ausgabe

Schreiben TCC umgeleitete Ausgabe im UTF-8-Format

XMLSettings

Speichern Sie das IDE-Fensterlayout in TCMD.XML