Zweck:Senden Sie eine IM über das JABBER-Netzwerk

 

Format:JABBER [/= /S"Server„/U“Benutzer" / P"Passwort" /IPv6 /Tn /V] /B Ziel[@Server] /F"Dateinamen" Nachricht

 

Nachricht        Die zu sendende Nachricht

 

/Kumpel)/Server)
/Datei)/Tn (Port)
/IPv6/Nutzername)
/Passwort)/V(erbose)        

 

Verwendung:

 

Wenn /S, /U und/oder /P nicht angegeben sind, QUASSELN verwendet die in definierten Standardwerte .INI-Datei (JabberServer, JabberUser und JabberPassword). Wenn Sie keine Argumente angeben, zeigt JABBER seinen Befehlsdialog an.

 

QUASSELN ist dazu gedacht, einzelne Kurznachrichten zu einem Ereignis zu senden (z. B. wenn eine große Serie von Dateiübertragungen abgeschlossen ist), und nicht als allgemeiner Ersatz für einen interaktiven IM-Client.

 

Vor der Verwendung QUASSELN, müssen Sie ein Konto auf einem JABBER-Netzwerkserver erstellen. Sehen www.jabber.org Weitere Informationen zum JABBER-Netzwerk und zu offenen JABBER-Servern finden Sie hier.

 

Der JABBER-Befehl unterstützt SSL und kann daher mit SSL-XMPP-Servern (wie talk.google.com) kommunizieren.

 

Zubehör:

 

/=Zeigen Sie das JABBER-Befehlsdialogfeld an, das Ihnen beim Festlegen der Befehlszeilenoptionen hilft. Die Option /= kann an einer beliebigen Stelle in der Zeile stehen; Zusätzliche Optionen legen die entsprechenden Felder im Befehlsdialog fest.

 

/BAdresse, an die die Nachricht gesendet wird

 

/FSenden Sie eine Datei an einen anderen Benutzer

 

/IPv6Verwenden Sie IPv6 anstelle von IPv4

 

/PAnmeldepasswort auf dem JABBER-Server

 

/SJABBER-Server zur Anmeldung

 

/TServer-Port (Standard 5222)

 

/UBenutzeranmeldename auf dem JABBER-Server

 

/VZeigt eine ausführliche (Debugging-)Ausgabe an