Erweiterte übergeordnete Verzeichnisnamen

TCC verfügt über eine erweiterte Syntax zum Verweisen auf übergeordnete Verzeichnisse, indem zusätzliche hinzugefügt wurden . Figuren. jede weitere . stellt eine zusätzliche Verzeichnisebene oberhalb des aktuellen Verzeichnisses dar. Zum Beispiel, .\DATEI.DAT verweist auf eine Datei im aktuellen Verzeichnis, ..\DATEI.DAT bezieht sich auf eine Datei eine Ebene höher, also im übergeordneten Verzeichnis, und ...\DATEI.DAT bezieht sich auf eine Datei zwei Ebenen höher, d. h. im übergeordneten Verzeichnis des übergeordneten Verzeichnisses. Wenn Ihr Standardverzeichnis ist C:\DATA\FINANCE\JANUARY, können Sie die Datei kopieren BUCHSTABEN.DAT aus dem Verzeichnis C:\DATA fahren A: mit dem Befehl

 

[C:\DATA\FINANCE\JANUAR] kopieren ...\LETTERS.DAT A:

 

Hinweis: Diese erweiterte Notation wird von externen Programmen möglicherweise nicht verstanden. Erwägen Sie die Verwendung von @VOLL Funktion zum Erweitern von Datei- und Verzeichnisverweisen bei Bedarf:

 

[C:\DATA\FINANCE\JANUAR] myprog %@full[...\LETTERS.DAT]