Zweck:Unterbrechen Sie die Ausführung der Batchdatei oder des Alias

 

Format:PAUSE [/= /Wn /C /T] [Text]

 

/WnWartezeit
/CLöschen Sie die Eingabeaufforderung
/TCountdown-Timer
TextDie Nachricht, die als Benutzeraufforderung angezeigt werden soll.

 

Verwendung:

 

Ein PAUSE-Befehl unterbricht die Ausführung einer Batchdatei oder eines Alias ​​und gibt Ihnen die Möglichkeit, die Festplatte zu wechseln, den Drucker einzuschalten usw.

 

PAUSE wartet auf das Drücken einer beliebigen Taste und setzt dann die Ausführung fort. Sie können die angeben Text dass PAUSE angezeigt wird, während auf einen Tastendruck gewartet wird, oder die Standardmeldung verwenden:

 

Drücken Sie auf irgendeine Taste, wenn Sie bereit sind...

 

Das folgende Batchdateifragment fordert den Benutzer beispielsweise auf, bevor er Dateien löscht:

 

Pause Drücken Sie Strg-C zum Abbrechen, jede andere Taste zum Löschen aller .LST-Dateien

*.lst löschen

 

Wenn Sie drücken Strg-C or Strg-Pause Während PAUSE auf einen Schlüssel wartet, wird die Ausführung eines Alias ​​beendet und die Ausführung einer Batch-Datei wird angehalten, während Sie gefragt werden, ob der Batch-Job abgebrochen werden soll. In einer Batchdatei können Sie damit umgehen Strg-C und Strg-Pause sich mit dem IN DER PAUSE Befehl.

 

PAUSE entfernt alle Leerzeichen vor dem Eingabeaufforderungstext. Wenn Sie die Nachricht einrücken möchten, können Sie Anführungszeichen verwenden, um Leerzeichen beizubehalten:

 

Pause `   `Drücken Sie Strg-C, um den Vorgang abzubrechen ...

 

Zubehör:

 

/=Zeigen Sie das PAUSE-Befehlsdialogfeld an, das Ihnen beim Festlegen der Befehlszeilenoptionen hilft. Die Option /= kann an einer beliebigen Stelle in der Zeile stehen; Zusätzliche Optionen legen die entsprechenden Felder im Befehlsdialog fest.

 

/CNachdem Sie eine Taste gedrückt haben, löschen Sie die Eingabeaufforderung und drucken Sie kein CR/LF.

 

/TZeigt einen Countdown-Timer an. Muss mit /W verwendet werdenn, das das erste Argument in der Befehlszeile sein muss.

 

/WWarten Sie maximal n Sekunden und fahren Sie dann mit dem nächsten Befehl fort. Wenn Sie /W und /C kombinieren, muss /W das erste Argument in der Befehlszeile sein.