Schalter für die Dateiauswahl

Viele der Dateiverarbeitungsbefehle (ATTRIB, COPY, DEL, BESCHREIBEN, KOPF, MOVE, REN, TAIL, TYPusw.) unterstützen mehrere Standardschalter zum Auswählen der zu verarbeitenden Dateien. Sehen Sie sich unbedingt die einzelnen Befehle an, um Einzelheiten darüber zu erfahren, welche Schalter für jeden Befehl unterstützt werden und wie sie funktionieren, sowie für zusätzliche Schalter, die für jeden Befehl spezifisch sind. Stellen Sie sicher, dass alle Angebot Auswahl vorausgehen die Optionen unten in der Befehlszeile.

 

Zu den gängigen Dateiauswahlschaltern gehören:

 

/A:[[-+]rhsadecijlopt]

Wählen Sie Dateien beispielsweise anhand ihrer Attribute aus /A:RH Wählt Dateien aus, für die die Attribute „Schreibgeschützt“ und „Ausgeblendet“ festgelegt sind. Sehen Attributschalter für Details; sehen Dateiattribute Weitere Informationen zu Attributen finden Sie hier.

 

/N

Verarbeiten Sie eigentlich keine Dateien. Auf diese Weise können Sie die Ergebnisse eines Befehls testen, ohne die Operation tatsächlich auszuführen.

 

/P

Zur Bestätigung jeder Datei auffordern.

 

/S[n]

Verarbeiten Sie Dateien im aktuellen Verzeichnis und allen seinen Unterverzeichnissen.