Zweck:Systemzeit anzeigen oder einstellen

 

Format:ZEIT [/S [Server] /T /U "Format"] [hh[:mm:ss]]] [AM | PN]

 

hhDie Stunde (0 - 23)
mmDie Minute (0 - 59)
ssDer zweite (0 - 59)

 

"..."Datumsanzeigeformat

 

/Serverzeit)/U (UTC-Zeit)
/T (nur Anzeige)

 

Siehe auch:   DATUM.

 

Verwendung:

 

Wenn Sie keine Parameter eingeben, zeigt TIME die aktuelle Systemzeit an und fordert Sie zur Eingabe einer neuen Zeit auf. Drücken Sie Enter wenn Sie die Uhrzeit nicht ändern möchten; andernfalls geben Sie die neue Zeit ein:

 

[c:\] Zeit

Mittwoch, 17. März 2019, 9:30:06 Uhr

Neue Uhrzeit eingeben (hh:mm:ss):

 

TIME ist standardmäßig auf das 24-Stunden-Format eingestellt, Sie können die Uhrzeit jedoch optional durch Anhängen im 12-Stunden-Format eingeben a, am, p, oder pm zu der Zeit, zu der Sie eintreten. Um beispielsweise die Zeit 9:30 Uhr einzugeben:

 

Zeit 9:30 Uhr

 

Der Wochentag und der Monat werden in Ihre Landessprache übersetzt (Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Russisch und Spanisch).

 

Zubehör:

 

"..."Benutzerdefinierte date/time-Format, das bei der Anzeige der aktuellen Uhrzeit verwendet werden soll. Die Formatierungszeichen sind die gleichen, die auch von verwendet werden @DATEFMT Funktion.

 

/S ServerLegt Datum und Uhrzeit vom angegebenen Internet-Zeitserver fest. Wenn kein Server angegeben ist, verwendet TIME den in definierten Server Zeitserver Konfigurationsoption (Standard ist clock.psu.edu). Das Ändern der Zeit erfordert TCC in einer erhöhten Sitzung ausgeführt werden.

 

/TZeigt die aktuelle Uhrzeit an, fordert Sie jedoch nicht zur Eingabe einer neuen Uhrzeit auf. Sie können in der Befehlszeile mit keine neue Zeit angeben /T. Wenn Sie tun, Die neue Zeit wird ignoriert.

 

/UZeigen Sie die UTC-Zeit an oder geben Sie sie ein.