Zweck:Führen Sie Befehle wiederholt aus, zeigen Sie die Ausgabe an und heben Sie die Unterschiede zur letzten Ausführung hervor.

 

Format:ANSEHEN [/A /B /C /D /F /Hn /In / Mn /Nf /Nh /R"regex" /Tn /U /V /X] "Befehl ..."

 

/A alle Änderungen hervorheben/M maximale Anzahl
/B Piepton, wenn Rückgabe != 0/N[fh] keine Fuß-/Kopfzeile
/C Bildschirm löschen/R regulärer Ausdruck
/D deaktiviert die Einfärbung/T Fußzeilen
/F-Eingabeaufforderung bei Änderung/U piept, wenn sich die Ausgabe geändert hat
/H-Kopfzeilen/V ausführlich
/I-Intervall/X wird beendet, wenn sich die Ausgabe geändert hat

Verwendung:

 

Mit WATCH können Sie sehen, wie sich die Programmausgabe im Laufe der Zeit ändert. WATCH markiert den geänderten Ausgabetext. Um die ÜBERWACHUNG zu beenden, drücken Sie Esc oder ^C.

 

Befehl kann ein interner Befehl, ein Alias, eine Batchdatei oder eine externe Anwendung sein.

 

Beachten Sie, dass Sie die %-Werte Ihrer Variablen verdoppeln müssen, wenn Sie möchten, dass die Variablen durch die angegebenen Befehle statt durch WATCH erweitert werden.

 

Beispiel:

 

watch /c /v „(echo time=%%_time & echo date=%%_date)“

 

Zubehör:

 

/AHebt alle Änderungen zwischen dem aktuellen Lauf und dem ersten hervor, anstelle der Differenz zwischen dem aktuellen und dem vorherigen Lauf.

 

/BPiept, wenn der Rückkehrcode != 0 ist

 

/CLöschen Sie vor jedem Lauf die Anzeige und stellen Sie den Cursor auf die Ausgangsposition

 

/DDeaktivieren Sie die Hervorhebungsfärbung

 

/FFriert die Anzeige ein, wenn sich die Ausgabe geändert hat, und fordert Sie zur Eingabe eines Schlüssels auf, um fortzufahren.

 

/HnNur den Anfang anzeigen n Linien

 

/InIntervall (in Sekunden) zwischen jedem Lauf

 

/MnMaximale Anzahl der Ausführungen des Befehls

 

/N[fh]Die WATCH-Fußzeile und/oder Fußzeile nicht anzeigen

 

/R"Regex"Zeigt nur die Ausgabezeile(n) an, die dem regulären Ausdruck entsprechen

 

/TnNur das Nachgestellte anzeigen n Linien

 

/UPiepton, wenn sich die Ausgabe ändert

 

/VAusführliche Ausgabe (Kopf- und Fußzeile)

 

/XWird beendet, wenn sich die Ausgabe ändert

 

"Befehl..."Befehl(e) zur Ausführung