Direkt zum Inhalt

TCC : Aktualisieren der Windows CMD-Befehlszeilen-Eingabeaufforderung

TCC : CMD-Befehlszeilenersatz
TCC : Windows-Eingabeaufforderung und CMD-Shell-Ersatz

Die Befehlszeile ist für Entwickler, Systemadministratoren und fortgeschrittene Benutzer unerlässlich und bietet viele Vorteile für alle, die Zeit sparen, ihre Kontrolle erweitern und/oder ihre Aufgaben automatisieren möchten.

TCC ist unser Konsolenmodus Windows-Befehlsprozessor (früher bekannt als 4NT). TCC ist ein Ersatz für CMD.EXE, der standardmäßige Windows-Befehlsprozessor. TCC ist mit Ihren vorhandenen Windows-Konsolenanwendungen und Batchdateien kompatibel, bietet aber erhebliche Verbesserungen CMD-Eingabeaufforderung in der Befehlszeilenbearbeitung, interaktiven Datei- und Systemverwaltung, Batchdateiprogrammierung und Debugging.

TCC ist eine Obermenge von CMD mit mehr als 265 internen Befehlen (CMD hat etwa 42), mehr als 780 internen Variablen und Funktionen (CMD hat 6) und Hunderten zusätzlicher Optionen CMD-Befehleund Tausende zusätzlicher Funktionen.

Egal, ob Sie ein erfahrener Benutzer von CMD-Eingabeaufforderungen sind oder gerade erst anfangen, TCC ist das Werkzeug, das Sie brauchen wird Befehlszeilen-EingabeaufforderungErleben Sie das nächste Level.

Warum von der CMD-Shell zu wechseln? TCC?

Vertrautheit

TCC ist eine CMD-Ersatz Windows-Befehlsprozessor, der mit Ihrem vorhandenen kompatibel ist CMD-Befehle und Stapeldateien während Hunderte neuer Befehle, Variablen und Variablenfunktionen hinzugefügt werden.

Produktivität

TCC Bietet eine erheblich verbesserte Zeilenbearbeitung und Vervollständigung von Tab-Dateien und fügt Tausende neuer Funktionen hinzu. Sie sind sofort produktiver und können lernen  TCCEntdecken Sie die neuen Funktionen in Ihrem eigenen Tempo.

Batch-Dateien

Erstellen und debuggen Sie Ihre Batch-Skripte in einem Bruchteil der Zeit mit TCCist der integrierte Editor und Batchdatei-Debugger.

Umfassende Hilfe

Die umfangreiche Hilfe (einschließlich kontextsensitiver Popup-Hilfe für Befehls- und Variablensyntax) beschleunigt Ihre Entwicklungszeit und reduziert Fehler.

Syntax

TCCDie internen Befehle von haben eine konsistente Syntax und verkürzen so Ihre Lern- und Entwicklungszeit.

Mehrsprachigkeit

Die Benutzeroberfläche ist in Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Russisch und Spanisch verfügbar. (Die Online-Hilfe ist auf Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch verfügbar.)

12 Gründe, warum Sie CMD.EXE ersetzen müssen

CMD ist eine Befehls-Shell im Windows-Konsolenmodus, die die von Ihnen an der Eingabeaufforderung eingegebenen Befehle und einfache Batch-Skripte (Dateien mit der Erweiterung .CMD oder .BAT) ausführt. Leider mangelte es der CMD-Befehlszeile im Vergleich zu den in anderen Betriebssystemen verfügbaren Befehlsshells immer an den grundlegendsten Funktionen. Und es hat sich seit seinem ersten Erscheinen in Windows NT 3.1 (veröffentlicht 1993) nicht wesentlich verändert. Stellen Sie sich vor, was CMD sein könnte, wenn Microsoft sich bemüht hätte, es kontinuierlich zu aktualisieren und zu verfeinern ...

Was stimmt also nicht mit der CMD-Eingabeaufforderung?

  1. CMD in Win 10 und 11 verfügt über etwa 42 interne Befehle. Das sind nur ein paar mehr als bei Windows NT 3.1 vor 30 Jahren. Take Command hat mehr als 265 interne Befehle, und bietet wesentliche Verbesserungen für Befehle wie COPY, DEL, DIR, MOVE, RENAME und START. Und mit Take Command's Befehlsdialoge, Es ist einfacher zu verwenden als CMD!
  2. Es gibt keine Möglichkeit, CMD um neue Befehle oder Variablen zu erweitern; Ihre einzige Wahl besteht darin, neue externe Apps zu schreiben. Take Command hat eine  Plugin SDK zum Schreiben eigener Plugins, und Sie können Dutzende Plugins von Drittanbietern herunterladen.
  3. CMD hat (fast) keine Konfigurationsmöglichkeiten. Es gibt eine Handvoll Schalter, die Sie in der Startzeile festlegen können, und das war’s. Take Command verfügt über Hunderte von Konfigurationsoptionen, die mit dem einfach eingestellt werden können OPTION-Dialog.
  4. Das Bearbeiten an der CMD-Eingabeaufforderung ist (extrem) einfach. Take Command bietet das Beste Zeileneditor nach einem Kommando-Shell (Ja, einschließlich aller Linux-Befehlsshells!).
  5. CMD kann die Farben der Eingabeaufforderung für den Vordergrund und Hintergrund festlegen und … sonst nichts. Take Command Fügt konfigurierbare Befehle und Variablen hinzu Syntaxfärbung, verschiedene Farben für Eingabe, Ausgabe und Fehler sowie eingefärbte Verzeichnisse.
  6. Die Dateianzeige ist auf TYPE beschränkt. Wenn Sie jeweils eine Seite anzeigen möchten, wechseln Sie zu MEHR. Möchten Sie eine Seite zurückgehen, suchen, nach oben und unten scrollen? Das kannst du nicht. Take Command Dazu gehören Der V-Datei-Viewer, der ultimative Windows-Text- und Binärdatei-Viewer.
  7. Die Vervollständigung des Dateinamens der CMD-Eingabeaufforderung ist grob und nicht programmierbar. Take Command inklusive (optional programmierbarem) intelligentem Popup Dateivervollständigung, und fügt Befehl, Verzeichnis, Alias ​​und Variablenvervollständigung hinzu.
  8. Variablen in CMD bestehen aus den Umgebungsvariablen und insgesamt 6 internen Variablen. Alle internen Windows-Systemeinstellungen, die Sie abfragen möchten? Nicht verfügbar. Take Command fügt mehr als 780 interne hinzu Variablen und variable Funktionen. Und Sie können Ihre eigenen mit benutzerdefinierten Funktionen und Plugins erstellen.
  9. Aliase? Irgendwie. Versuchen Sie einfach nichts anderes als den einfachsten Befehlsalias. Take Command hat das Kommando Aliase, Verzeichnis-Aliase, Tastatur-Aliase, gemeinsame Aliase und mehr.
  10. Mehr als 30 Jahre sind vergangen, und die Unterstützung von CMD für das Internet besteht aus … nichts. Kein HTTPS- oder FTP(S)-Dateizugriff für interne Befehle. Kein SSL oder SSH und kein SMTP. Take Command unterstützt all dies und viel mehr.
  11. Das Erstellen, Bearbeiten und Debuggen von Batchdateien ist eine anspruchsvolle Aufgabe und erfordert eine integrierte Lösung. Was ist die Lösung von Microsoft? Bearbeiten Sie die Batchdatei im Editor, führen Sie sie an der Eingabeaufforderung aus und sehen Sie, was passiert. Take Command ist einfach zu bedienen und äußerst leistungsstark IDE zum Erstellen, Bearbeiten und Debuggen Ihrer Batch-Skripte.
  12. Hilfe gibt es so gut wie nicht. Manchmal werden ein oder zwei Absätze Text ausgegeben, wenn Sie den Befehlsnamen gefolgt von einem /? eingeben. Möchten Sie die Befehlssyntax sehen, während Sie eine Befehlszeile erstellen oder eine Batchdatei schreiben? Hilfe zu Umleitung, Befehlszeilenanalyse, Dateinamen-Platzhaltern und regulären Ausdrücken oder Batch-Dateierstellung? Vergiss es. Take Command verfügt über eine umfangreiche interaktive und kontextsensitive Hilfe System, jederzeit per Tastendruck verfügbar.

TCC ist aufwärtskompatibel CMD-Ersatz Das löst alle oben genannten Probleme und bietet Ihnen Tausende zusätzlicher Funktionen. 

Funktionen, die CMD-Befehlszeilenbenutzer benötigen

  • Das TCC Der Befehlsprozessor ist ein vollständiger aufwärtskompatibler Ersatz für den CMD-Befehlszeile.
  • Erstellen und debuggen Sie Batchdateien mit der integrierten grafischen IDE. Die IDE umfasst Bearbeitungsfenster mit Registerkarten und einen hochentwickelten Debugger mit Einzelschritten, Haltepunkten, Syntaxfarben, Tooltips, Lesezeichen, Variablen mit Registerkarten und Überwachungsfenstern. Die Windows-Batchdateiprogrammierung war noch nie einfacher und leistungsfähiger!
  • Das TCC Die Skriptsprache ist eine riesige Obermenge der CMD-Befehle mit mehr als 265 internen Befehlen, mehr als 440 internen Funktionen und mehr als 340 Systemvariablen. Fast alle CMD-Befehle (CD, COPY, DEL, DIR, MOVE, REN, SET, START usw.) sind um Hunderte zusätzlicher Optionen erweitert. Und TCC fügt mehr als 220 neue Befehle hinzu. TCC kann normalerweise in einer oder zwei Zeilen erledigt werden, was Dutzende von CMD-Befehlen und externen Apps erfordert.
  • Die Skriptsprache umfasst einen vollständigen Satz erweiterter Flusskontrollbefehle, einschließlich IF-Then-Else, DO- und FOR-Schleifen, SWITCH, Unterroutinen, Batch-Bibliotheken und mehr.
  • TCC unterstützt ANSI, UTF8 und UTF16, einschließlich Dateien, Umleitung und Pipes.
  • Färben Sie Ihre Befehlszeile mit TCCSyntaxfärbung, Eingabe-, Ausgabe-, Fehler-, Auswahl- und Verzeichnisfarben sowie ANSI x3.64-Unterstützung.
  • Die meisten interaktiven Befehle (wie COPY, DEL, DIR, MOVE, REN, START usw.) haben Befehlsdialoge Damit können Sie Dateinamen und Optionen auswählen und Ihre Befehlszeile anzeigen, bevor Sie sie ausführen. Der leistungsstärkste Windows-Befehlsprozessor ist auch am einfachsten zu bedienen!
  • Überwachen Sie die Hardware- und Softwareereignisse Ihres Systems und führen Sie Befehle aus, wenn ein Ereignis ausgelöst wird. Sie können Verzeichnisänderungen, die Zwischenablage, Ereignisprotokolle, Ethernet- und WLAN-Verbindungen, Dienste, Prozesse sowie USB- und Bluetooth-Verbindungen überwachen. Und alle Überwachungsbefehle unterstützen das TCC Befehlsdialoge (siehe oben).
  • Überwachen Sie Ihre lang laufenden Prozesse und Batchdateien mit Benachrichtigungen über Ausgabeaktivität/-inaktivität in einer Sitzung.
  • Sie können Ihre Befehle mit Aliasing neu definieren, neue Befehle und Funktionen für Ihre regulären Aufgaben erstellen und häufig verwendete Befehle einem einzigen Tastendruck zuweisen.
  • Die Ersetzung von Umgebungsvariablen wurde erheblich verbessert, einschließlich verschachtelter Variablen, verzögerter Erweiterung, indirekter Variablen, mehrdimensionaler Array-Variablen und direktem Zugriff auf System-, Benutzer- und flüchtige Variablen in der Registrierung.
  • Wählen Sie Dateien nach Datum, Uhrzeit, Größe, Besitzer und erweiterten Platzhaltern oder regulären Ausdrücken aus oder schließen Sie sie aus, um eine außergewöhnliche Flexibilität bei der Dateiverwaltung zu erzielen.
  • Geben Sie für die meisten Dateiverarbeitungsbefehle mehrere Dateinamen an (z. B. COPY, DEL, DIR, MOVE usw.) oder optional den Namen einer Datei, die die Dateinamenargumente enthält. (COPY unterstützt sogar mehrere Ziele sowie mehrere Quellen.)
  • Es stehen mehrere Arten der E/A-Umleitung zur Verfügung, darunter Umleitung und Weiterleitung an STDERR, „In-Process“-Rohre, „Here-Document“- und „Here-String“-Umleitung sowie PEE-, TEE- und Y-Rohranschlüsse. Und Sie können die Rohraktivität in Echtzeit mit dem verfolgen PIPEVIEW Befehl.
  • Durchsuchen Sie Ihre Befehl und Verzeichnisverlaufund nutzen Sie zahlreiche Optionen zum Ausschneiden und Einfügen mit dem erweiterten Zeileneditor.
  • Passen Sie die Dateinamenvervollständigung für jeden internen oder externen Befehl an. Dies erlaubt TCC um Verzeichnisse oder Dateinamen basierend auf dem von Ihnen eingegebenen Befehl intelligent auszuwählen und anzuzeigen.
  • Senden Sie Tastenanschläge an jede App, um Ihre Anwendungen zu automatisieren.
  • TCC Enthält den V File Viewer, den besten Text- und Binärdatei-Viewer, der für Windows verfügbar ist. V umfasst bidirektionales Scrollen, Hex-Auflistungen, Lineale, Rasterlinien, umfangreiche Such- und Druckfunktionen und vieles mehr.
  • Finden Sie jedes Verzeichnis auf Ihrem System, indem Sie mit der erweiterten Verzeichnissuche nur einen Teil seines Namens eingeben.
  • TCC Enthält interne Komprimierungs- und Extraktionsbefehle für ZIP-, 7ZIP-, TAR-, JAR-, GZIP- und BZIP-Archivdateien.
  • Sie können in allen Dateiverarbeitungsbefehlen des Befehlsprozessors (COPY, DEL, 
    DIR, MOVE, REN usw.).
  • Erstellen Sie Ihre eigenen Befehlsprozessorvariablen oder Befehle mit dem Plugin-SDK oder wählen Sie aus den vielen Plugin-Bibliotheken von Drittanbietern.
  • Interner Support ist enthalten für Power Shell, LuaREXXPythonTcl/tk, und jede Windows Active Scripting-Sprache. Sie können sogar mehrere Sprachen in Ihren Batch-Skripten kombinieren.
  • Und viele tausend mehr – Weitere Informationen finden Sie in unserer kontextsensitiven Online-Hilfe.
Take Command

$99.95

Einzelsystem; Multisystem-Rabatte

  • Konsolenfenster mit Registerkarten und 18 Themen – führen Sie jede Zeichenmodus-App in einem Registerkartenfenster aus
  • Enthält TCC und CMDebug
  • Windows Explorer-Integration
  • Programmierbare Symbolleiste
  • Forumbasierter Support; optionaler erweiterter Support
  • 90-tägige bedingungslose Rückgabegarantie
TCC

$69.95

Einzelsystem; Multisystem-Rabatte

  • Windows-Befehlsprozessor (CMD-Ersatz)
  • Über 265 interne Befehle (die CMD-Shell hat etwa 42)
  • Mehr als 780 interne Variablen und Variablenfunktionen
  • Forumbasierter Support; optionaler erweiterter Support
  • 90-tägige bedingungslose Rückgabegarantie
CMDebug

$29.95

Einzelsystem; Multisystem-Rabatte

  • Batch-Editor und Debugger für CMD und TCC-RT-Batchdateien
  • Legen Sie Haltepunkte fest und gehen Sie Ihre Batchdateien in Einzelschritten durch
  • Beobachten Sie die Fenster „Variablen“, „Call Stack“, „Breakpoint“ und „Modifizierte Variablen“.
  • Forumbasierter Support
  • 90-tägige bedingungslose Rückgabegarantie

Support-Foren

Mit Take Commandhaben Sie nicht nur Zugriff auf eine Vielzahl leistungsstarker Funktionen und erweiterter Befehle, sondern auch auf eine unterstützende Community von Befehlszeilen-Enthusiasten. Der JP Software-Supportforen sind eine wertvolle Ressource, um neue Tricks zu lernen, Tipps auszutauschen und Hilfe zu erhalten, wenn Sie sie brauchen. Die Foren sind auch der Ort, an dem man sich darüber informieren kann die neuesten Updates, Ankündigungen und Produktveröffentlichungen von JP Software. 

Die Support-Foren umfassen Foren für Take Command, TCC, CMDebug und TCC-RT-Unterstützung, Tipps und Tricks, TCC Plugins und Vorschläge für zukünftige Versionen.

Zufriedenheitsgarantie

Wir stehen zu 100 % hinter unseren Produkten – wenn Sie mit Ihrem Einzelexemplar eines JP Software-Produkts nicht vollständig zufrieden sind, senden Sie es innerhalb von 90 Tagen zurück und erhalten Sie eine volle Rückerstattung. Ausführliche Informationen und Bedingungen finden Sie im Abschnitt „Zufriedenheitsgarantie“ unserer Website Softwarelizenz.